FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Unsere Antworten auf die häufigsten Fragen rund um provativ.

  • 1.
    Welche Vorteile habe ich als Freelancer von einer Zusammenarbeit mit provativ?
    • Unkomplizierter Zugang zu anspruchsvollen Projekten
    • Einfache, faire Verträge
    • Pünktliche und zuverlässige Bezahlung
    • Transparente und aktive Kommunikation
    • Partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe
    • Passgenaue Projektvorschläge, zur Verwirklichung Ihrer persönlichen Karriereziele
  • 2.
    Welchen Stellenwert haben Sie, als Freelancer bei provativ?
    Freiberufliche Experten sind bei provativ Partner auf Augenhöhe. Sie profitieren darüber hinaus von unserer familiären Unternehmenskultur und unserer personellen Kontinuität. So haben Sie stets den direkten Draht zu „Ihrem“ persönlichen Ansprechpartner.
  • 3.
    Wie komme ich an ein Projekt?
    Den Bewerbungsprozess auf einen Blick finden Sie hier
  • 4.
    Wie oft bekomme ich tatsächlich Projekte angeboten? Oder ist der Kandidatenpool nur ein Datensammelbecken?
    Die Häufigkeit, mit der Sie Projektangebote von provativ erhalten, hängt stark von Ihren Skills und Tätigkeitsschwerpunkten ab. Zu stark nachgefragten Themen wie z.B. Java- oder Web-Entwicklung erhalten wir täglich neue Anfragen, die wir umgehend an unsere freiberuflichen Business Partner weiterleiten. Aber auch in vielen anderen Themengebieten der IT erhalten wir regelmäßig interessante Kundenanfragen, so dass eine Registrierung bei provativ auf jeden Fall sinnvoll ist.
  • 5.
    Mit welchem Kundenkreis arbeitet provativ zusammen?
    provativ arbeitet vor allem für namhafte deutsche und internationale Direktkunden aller Branchen sowie große Beratungs- und Systemhäuser. Vor dem Versand Ihres Qualifikationsprofils an einen Kunden teilt Ihnen provativ den Namen des Kundenunternehmens mit. Der Versand Ihres Profils erfolgt ausschließlich nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.
  • 6.
    Wie sieht die Vertragsgestaltung bei provativ aus?
    Ihre Beauftragung bei provativ erfolgt auf der Grundlage einer projektspezifischen Bestellung, die u. a. den Leistungsgegenstand definiert. Alle allgemeinen Vertragsinhalte sind in unseren übersichtlichen und fair gestalteten AGB geregelt.
  • 7.
    Zahlungsziele
    Das Standardzahlungsziel für freiberufliche Experten bei provativ beträgt 30 Tage und zwar unabhängig vom Zahlungsziel des Kunden. Eine noch schnellere Bezahlung, z.B. nach 14 oder sogar 7 Tagen ist gegen Skontogewährung möglich.
  • 8.
    Warum legt provativ die Kalkulation nicht offen?
    Sie können uns vertrauen, dass wir uns an den branchenüblichen Konditionen orientieren. Durch eine Vielzahl an Rahmenverträgen mit namhaften Kunden können wir durch ein höheres Volumen sogar besonders attraktive Stundensätze anbieten.